Neuigkeit


< Bester Spieler des EWE-Cups 2016
19.05.2016 14:44 Alter: 2 yrs
Kategorie: JG05

U11: Erst im Halbfinale ist für die Jungen des FCR Schluss


Am 14. Mai 2106  war es soweit. Als Tabellenzweiter des EWE Qualifikationsturniers haben wir uns für  das Endturnier vor dem Weserstadion qualifiziert. Der Lohn war ein Satz EWE Trikots und 45 Eintrittskarten für´s Absteigerendspiel Bremen vs. Frankfurt. Der Hammer !!!!.

Mit einem sehr gut gefüllten Bus haben wir die Reise nach Bremen angetreten, mit dem Ziel uns und unseren Verein ordentlich zu vertreten.

Das erste Spiel endete etwas schmeichelhaft mit einem 1:1. Unser zweites Spiel, gegen den, wie sich später herausstellen sollte, kommenden Finalisten, haben wir verdienter Weise mit 0:2 verloren. Eigentlich war das Weiterkommen zu diesem Zeitpunkt kein Thema mehr. Aber es passierte unser kleines „Wunder von Bremen“: Der bis dato Tabellenerste fertigte den Zweiten mit 3:0 ab und nun hieß die Devise : Siegen oder fliegen !!

Entsprechend war die Reaktion unserer  Jungs. Es wurde schnell mit 2:0 geführt und ein sicheres Weiterkommen schien klar. Aber die Nerven hielten dem Druck nicht Stand. 2 Gegentore bescherten uns das 2:2. Aber durch ein wunderschönes Freistoßtor und einem klasse Alleingang, drehten wir doch tatsächlich das Ruder in Richtung Viertelfinale.

Nach einer nur sehr kurzen Erholungszeit war nun die Vorgabe auf Unentschieden zu spielen und dann mal zu sehen, was noch machbar ist. Und so kam es auch. Zu verdanken ist dieser Einzug einzig und allein unserem Torwart, der mit einem Dutzend  Paraden unseren sich tapfer wehrenden Spielern, helfen musste. Endstand 0:0. Beim anschließenden 9 Meter-Schießen verwandelten alle 3 Schützen sicher. So musste der Gegner und dann das Glück helfen. Erst rechts am Tor vorbei und dann über den Pfosten und Rücken des Gegners ins Tor. Es folgte ein Jubel wie nach einer Meisterschaft! Halbfinale! Unglaublich ……

Leider wurden die Gegner immer besser und unseren Jungs wurden nun Ihre Grenzen aufgezeigt. Wille und Einsatz schwanden von Minute zu Minute und der Finalist hieß verdientermaßen Nordenham und leider nicht FC Rosengarten.

Einen Höhepunkt durften wir dann aber doch noch erleben: Die Ehrung des besten Spielers des Turniers!

Das anschließende Spiel von Werder Bremen und eine schöne Rückfahrt rundeten diesen extrem intensiven und rundum geglückten Ausflug dann ab. Ein großes Dankeschön dem Veranstalter dieses tollen Turniers!